LEA/Asyl


Meßstetten, 20.11.2014

Hakenkreuze und SS-Runen auf LEA-Wegweisern

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeidirektion in Rottweil ermittelt gegen bislang unbekannte Täter, die Wegweiser zur Flüchtlingsaufnahmestelle in Meßstetten mit verbotenen Nazisymbolen besprüht haben.

mehr ...
Zum Artikel Flüchtlinge erkunden Meßstetten

Messstetten, 18.11.2014

Interview

Flüchtlinge erkunden Meßstetten

Seit Oktober ist die Landeserstaufnahmestelle in Meßstetten in Betrieb.Wir sprachen mit Frank Maier, dem Leiter der Einrichtung, wie die ersten Wochen in der Flüchtlingsunterkunft verlaufen sind.

mehr ...

Ministerin Öney eröffnet LEA - Rundgang für geladene Gäste – Großes Fest für die ehrenamtlichen Helfer und Mitarbeiter

Unterkunft für Flüchtlinge füllt sich - Bundesamt nimmt seit Montag Asylanträge entgegen – Kindergarten spendet Stühle

Messstetten, 13.11.2014

Ministerin Öney eröffnet LEA

Seit Oktober ist die Landesersaufnahmestelle in Betrieb. Ministerin Bilkay Öney eröffnet sie am Dienstag, 18. November, offiziell.

mehr ...
Zum Artikel Unterkunft für Flüchtlinge füllt sich

Messstetten, 11.11.2014

Unterkunft für Flüchtlinge füllt sich

Nach und nach füllt sich die Flüchtlingserstaufnahmestelle in Meßstetten. In der vergangenen Woche wurden insgesamt rund 120 Menschen in der ehemaligen Zollernalb-Kaserne aufgenommen.

mehr ...
Zum Artikel Alle sind nur noch dankbar

Meßstetten, 02.11.2014

Mit Fotostrecke

Alle sind nur noch dankbar

Wie sind die ersten 33 Flüchtlinge – darunter 14 Kinder aus Serbien, Afghanistan und dem Irak – in der Landeserstaufnahmestelle Meßstetten versorgt? Polit-Prominenz und Presse machten sich ein Bild vor Ort.

Artikel lesen

Meßstetten, 03.11.2014

Streit in der LEA

Am Samstagnachmittag mussten Beamte des Polizeireviers Albstadt in der Landeserstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Meßstetten Ermittlungen wegen Verdachts der Bedrohung eines Asylbewerbers gegenüber seiner Ehefrau aufnehmen.

mehr ...
Zum Artikel Die ersten Flüchtlinge sind da

Messstetten, 29.10.2014

Die ersten Flüchtlinge sind da

Die ersten Flüchtlinge sind gestern um die Mittagszeit in der Kaserne in Meßstetten angekommen. 33 von später einmal bis zu 1000 Menschen haben die neuen Unterkünfte auf dem Geißbühl bezogen.

mehr ...
Zum Artikel Kleiderkammer quillt schon über

Messstetten, 27.10.2014

Kleiderkammer quillt schon über

Wer es nicht gesehen hat, kann es nicht glauben. Die Hilfsbereitschaft für die Flüchtlinge ist unbeschreiblich: Im ehemaligen Soldatenheim stehen tonnenweise Kleidung und Spielzeug bereit.

Artikel lesen

Messstetten, 18.10.2014

Meßstetten ist bereit für die Flüchtlinge

Ob die ersten Flüchtlinge schon nächste Woche kommen, ist fraglich. Geplant war, dass am Dienstag die Landeserstaufnahmestelle in Betrieb geht. Doch das Integrationsministerium hat den Termin gestrichen.

mehr ...
Zum Artikel Gespräche machen Mut für die Mammutaufgabe

Messstetten, 18.10.2014

Gespräche machen Mut für die Mammutaufgabe

Seit Meßstetten im Gespräch für eine LEA ist, treibt Caritas und Diakonie eine Frage um. Können ihre Erfahrungen aus der Betreuung der Asylbewerber hilfreich bei der Bewältigung der Aufgabe sein? mehr ...
Zum Artikel Helfer schmieden konkrete Pläne

Messstetten, 16.10.2014

Helfer schmieden konkrete Pläne

Das Flüchtlingskonzept steht: Beim zweiten Informationsabend stellten sich die Koordinatoren der ehrenamtlichen Arbeit vor. Außerdem informierte Kathrin Schmitz über die Firma European Homecare. mehr ...

„Dieses Interesse ist überwältigend“ - Über 150 Bürger wollen in der Asylunterkunft helfen – „Erstaufschlag für ein Netzwerk“

Meßstetten/Burbach, 29.09.2014

Betreibergesellschaft erheblich in der Kritik

In einem Flüchtlingsheim in Burbach im Kreis Siegen-Wittgenstein sollen Mitarbeiter der Betreibergesellschaft, die demnächst auch in Meßstetten tätig wird, Bewohner gequält und misshandelt haben. mehr ...
Zum Artikel „Dieses Interesse ist überwältigend“

Messstetten, 25.09.2014

„Dieses Interesse ist überwältigend“

Etwa 150 Bürger, die in der künftigen Landeserstaufnahmestelle Meßstetten freiwillig mithelfen wollen, strömten am Dienstag ins Meßstetter Rathaus. Bei dem Infoabend blieben aber einige Fragen offen. mehr ...

Regierungspräsident kommt nicht mit leeren Händen nach Meßstetten - Landstraße und Oberdigisheimer Ortsdurchfahrt werden ausgebaut und saniert

Die Hilfsbereitschaft ist groß - Asylunterkunft: Stadt lädt zu einem Informationsgespräch ein

Einstimmiges Ja zum Flüchtlingsheim - Meßstetter Gemeinderat hat keine Einwände

Messstetten, 16.09.2014

Gewerkschaft: Mehr Polizei für Meßstetten

Die Polizeigewerkschaft fordert zusätzliches Personal für Meßstetten. Wie berichtet, wird in der Kaserne bereits im Oktober eine Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) eingerichtet, die bis zu 1200 Menschen aufnehmen soll.

mehr ...
Zum Artikel „Überwältigt von Menschlichkeit“

Messstetten, 21.08.2014

Mit Video und Fotostrecke

„Überwältigt von Menschlichkeit“

Fairer und kultivierter hätte es nicht laufen können: Der Informationsabend zur in der Kaserne geplanten Landeserstaufnahmestelle verlief zivilisiert und sehr positiv – trotz einiger polemischer Bemerkungen.

mehr ...

Wir ducken uns nicht weg - Kaserne als Aufnahmestelle für Flüchtlinge: Viele Diskussionen und einige offene Fragen

Menschlichkeit zählt - Flüchtlingsunterbringung sorgt für Kontroversen

Hass darf nicht die Debatte bestimmen - Interview mit vier jungen Meßstettern, die online Vorurteile abbauen wollen

Suchen nach...

Der Zollernalbkreis 2035

Der Zollernalbkreis 2035

Wie verändern sich Bevölkerungs- und Altersstruktur in den nächsten 20 Jahren? Unsere interaktive Karte zeigt es.