Mariaberg, 05.03.2018

Humor baut Berührungsängste ab

Die diakonische Einrichtung Mariaberg bietet am Freitag, 9. März, im Kommunikationszentrum Mariaberg das Soloprogramm des einzigen asymmetrischen Komikers an, den Deutschland zu bieten hat.

 

Mit seiner eigenen Körperbehinderung geht der Komiker Martin Fromme in seinem Programm „Besser Arm ab als arm dran“ locker um, bricht mit Tabus und geht darüber hinaus auch über Grenzen hinweg. Hierbei kann der Komiker Mariaberg als Ort der Barrierefreiheit und dem Zuhause vieler Menschen mit Beeinträchtigungen natürlich nicht auslassen.

Er lacht über ein Tabuthema, von dem er selbst betroffen ist und steckt damit auch andere an. Bei seinem Programm wird keine Randgruppe ausgelassen: Neben Zeugen Jehovas, Nudisten, Frauen oder Hundebesitzer werden auch Lokaljournalisten, Vorwerkvertreter und anonyme Frühstücker genau unter die Lupe genommen. Mit seinem Humor über Tabuthemen baut er deshalb Berührungsängste ab. Karten für die Veranstaltung gibt es in der Buchhandlung Mey in Gammertingen und an der Abendkasse. Infos: 07124/923218.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter