Bisingen, 07.03.2018

Bürgerverein als soziales Netzwerk

Rudolf Buckenmaier und Karl-Heinz Bogenschütz stellten den Verein „Bürger helfen Bürger“ beim Frühstückstreff der Bisinger Landfrauen vor.

 

Der Verein besteht aus sozial engagierten Menschen aus ganz Bisingen, die ein soziales Netz zwischen denen knüpfen möchten, die Hilfe brauchen, und denen, die diese anbieten. Die Hilfsangebote reichen vom Begleitdienst über Haushaltshilfen und Winterdienste bis zu Gartenarbeiten und Mitfahrgelegenheiten. Rudolf Buckenmaier erklärte die breitgefächerten Angebote, die aktuellen Mitgliederzahlen und wie man das Bürgerauto, den „Fleckahopser“, nutzen kann. Karl-Heinz Bogenschütz zeigte anhand von Statistiken die positiven Bilanzzahlen und welche Leistungen von den vielen Helfern erbracht wurden.

Die Landfrauen waren sich einig, dass dieser Verein mit seinem Engagement, seiner Initiative und seinen Angeboten außergewöhnlich ist für diejenigen, die es nutzen, und auch für die vielen Bürger, die den Verein unterstützen. Waltraud Kostanzer, Kreisvorsitzende der Landfrauen, bedankte sich bei den Referenten mit einem Glas Honig.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter