Balingen, 05.04.2018

Keine Anregungen und Bedenken

Die Stadtverwaltung schlägt vor, im Zuge des Beteiligungsverfahren keine Anregungen und Bedenken zur geplanten dritten Änderung des Regionalplan Neckar-Alb zu äußern.

 

Grund dafür sei, dass die Stadt Balingen nicht unmittelbar von der Änderung der Abbaufläche auf dem Plettenberg betroffen sei. Das geht aus den Sitzungsunterlagen des Technischen Ausschusses hervor. Entscheiden darüber wird der Gemeinderat am 24. April.

Mehr zum Schlagwort

Plettenbergabbau.

Kommentare unserer Leser

Bitte beachten: Ab sofort können nur noch Abonnenten kommentieren. Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Der ZAK auf Facebook

Der ZAK auf Facebook

Singlebörse

Singlebörse

 

ZAK view

ZAK view

Unsere virtuelle Stadt! Neue Einblicke in die Geschäftswelt mit den 360-Grad-Panorama-Aufnahmen.

counter